post

Augenringe verkleinern

Augenringe gehören für viele Menschen zu einem morgendlichen Problem. Die dunklen Ringe unter den Augen lassen das Gesicht müde und abgespannt aussehen, selbst wenn man sich gut fühlt. Mit einigen Tricks kann man sich jedoch schnell zu einem frischeren Aussehen verhelfen und die störenden Augenringe kurzfristig sowie langfristig beheben.
Die Ursachen von Augenringen

Augenringe können auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden. Die Haut unter den Augen ist wesentlich dünner, als an anderen Gesichtspartien und daher kann eine dunkle Färbung, die auf Prozesse unter der Haut zurückzuführen ist, auch schnell durchschimmern. Zu den hauptsächlichen Ursachen für Augenringe gehören fehlender Schlaf, übermäßiger Alkoholkonsum und eine unausgeglichene Ernährung. Aber auch ernsthaftere Gründe wie Allergien, Leber- und Nierenschäden sowie Eisenmangel können den Augenringen zu Grunde liegen. Daher ist ein Arztbesuch angezeigt, wenn die Augenringe über einen längeren Zeitpunkt hinaus vorhanden sind.

Augenringe kosmetisch verbergen

Wer nur ab und zu Augenringe hat und im Büro stets ausgeschlafen wirken möchte, kann zu Kosmetik greifen, um die dunklen Ränder unter den Augen verschwinden zu lassen. Auch Männer können sich dieser Technik bedienen. Dazu braucht man eine gute Augencreme und Concealer. Beim Kauf des Concealers ist die Wahl der richtigen Farbe maßgebend. Diese sollte eine Nuance heller sein, als die eigene Hautfarbe. Eine kleine Menge des Concealers wird einfach unter dem Auge aufgetragen und mit einer Fingerspitze angetupft. Dabei muss darauf geachtet werden, die Ränder gut zu verblenden, so dass man den Concealer nicht sehen kann. Das gelingt besonders gut, wenn man zusätzlich zum Concealer ein normales Tages Make-up benutzt.

Mit Hausmitteln gegen Augenringe

Es gibt zahlreiche Hausmittel, die ausgezeichnet gegen Augenringe wirken. Wer zu geschwollenen Augen und Tränensäcken neigt, kann mit Teebeuteln ein gutes Resultat erzielen. Die Gerbsäure im Tee sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen, die Augen abschwellen und die Ringe verblasen. Auch gut gekühlte Gurkenscheiben können den gleichen Effekt erzielen. Wer etwa 30 Minuten Zeit hat, um die Augenringe zu behandeln, kann eine Maske aus geschlagenem Eischnee zubereiten, der ein wenig Quark beigefügt wird. Mit dieser Maske verschwinden nicht nur die Augenringe. Gleichzeitig wird die Haut gestrafft und kleine Fältchen glätten sich. Ein weiteres wirksames Hausmittel sind mit Salzwasser getränkte Wattebäusche, die für 10 Minuten auf die Augen gelegt werden. Sie entziehen dem Gewebe Stauflüssigkeit und lassen Augenringe verschwinden.

Schaut gerne auch mal auf meinem Beitrag über Cellulite Tehrapie vorbei!